Traumhafte Mallorca Strände | Portals Vells

Podcast: Mallorca Strände | Portals Vells

Hier wirst du bald den Podcast finden!

Du bist sicher auf der Suche nach den schönsten Stränden auf Mallorca. Das sind wir doch alle. Strände, die nicht sooo voll sind im Sommer, die ein glasklares Wasser haben und noch leicht verwildert sind. Wenn du danach suchst, dann ist die Drei-Finger-Bucht, auch Portals Vells genannt, genau das richtige für dich. Wir zeigen dir alle vier Buchten und das mit interaktiver Mallorca Karte!

Portals Vells

Eigentlich besteht Portals Vells aus vier traumhaft schönen Buchten. Drei-Finger-Bucht, logisch. Haha. Der Name rührt wohl daher, dass die Caleta de Portals Vells und die Cala Portals Vells oft als eine Bucht verstanden werden. Aber nein, zwischen diesen beiden Stränden liegen Welten. Dazu kommen noch die Cala Mago und die Playa del Rey.

Playa del Rey

Fangen wir ganz links an, an der Playa del Rey (Platja del Rei auf mallorquinisch). Dieser Strand hat alles, was du suchst! Dazu ist er nicht überlaufen, hat eine kleine Strandbar und ganz viel natürlichen Schatten. Übrigens existiert dieser Strand bei GoogleMaps nocht nicht! Hier heißt er auch „Cala Mago“. Stimmt aber nicht. Wir haben Google schon Bescheid gesagt.

Playe del Rey

Cala Mago

Wir ziehen weiter Richtung Westen, nur ein paar Meter von der Playa del Rey entfernt liegt die Cala Mago. Wenn du früher gerne an der Ostsee schwimmen warst, ist das dein Strand. Hier laufen alle nackig rum 🙂

Cala Mago

Playa de Portals Vells

Bucht Nummer drei ist der Strand Portals Vells. Hier ist sehr viel los! Denn das ist der erste Strand, den du erreichst und hier befindet sich auch direkt der große Parkplatz. Das ist wohl auch der Grund, warum an diesem Strand immer sehr viel los ist. Du gehst bitte an diesem Strand vorbei und dann nach rechts über die Felsen….

Playa de Portals Vells

Caleta der Portals Vells

Diese Bucht ist Mirjas Lieblingsstrand. Also mit der Caló des Màrmols (Dazu gibt’s hier natürlich auch ein Video!). Früher, also 2011, war an diesem Strand noch gar nichts los. Im Hochsommer lagen wir zu fünft an dieser malerischen Bucht. Aber auch heute ist, verglichen zu anderen Buchten, verhältnismäßig wenig los. Das Wasser ist fantastisch! Ein Paradies für Schnorchler, dank der vielen Felsen. Ein El Dorado für Familien, weil die Pinien viel Schatten bieten und eine Oase für alle, die Ruhe suchen. Eine Strandbar gibt es nicht, aber Ruhe und Platz.

Caleta de Portals Vells

Anfahrt und Parken | Portals Vells

Die Buchten von Portals Vells sind nur mit dem Auto zu erreichen. Aber gerade, wenn du aus Palma, Santa Ponça oder Paguera kommst, bist du im Nu da. Parkplätze gibt es weniger. Aber hier ein kleiner Tipp:

Versuche nicht, am großen Parkplatz unten an der Playa de Portals Vells zu parken, sondern bleibe oben an der Straße. Du kannst den kleinen “natürlichen” Parkplatz nehmen oder auf der Straße stehen bleiben. Dann gehst du rüber zum kleinen Parkplatz und kommst von dort aus direkt über die Felsen zur Caleta de Portals Vells.

Tu dir außerdem den Gefallen und spaziere rechts an den Felsen entlang. Die Aussicht von da oben ist einfach unerträglich schön.

Du suchst noch mehr traumhafte Strände auf Mallorca? Dann schau doch mal an der Cala Comptessa vorbei! Oder an einer der anderen Buchten in der Nähe von Palma. Warst du schon am Es Trenc? Ein malerischer Naturstrand! Noch mehr Meer-Videos gibt’s hier!

Viel Meer