Eine Berühmtheit – der Es Trenc | Wunderschöner Naturstrand auf Mallorca

Video geschaut? Keine Lust zu lesen? Dann hör's dir an!

Podcast: Es Trenc

Diesen Strand kennst du. Jeder kennt ihn. Hätte der Strand ein Wohnzimmer, stünden hier sicher mehr Trophäen als bei Rafael Nadal. Er galt lange als schönster Naturstrand Europas! Dünenlandschaften, feinkörniger Sand und ein Wasser, das wir eigentlich nur aus Filmen wie “Die blaue Lagune” kennen. Und weil dieser Strand so schön und so beliebt ist, brauchen wir dir eigentlich nichts mehr über den Es Trenc zu erzählen, außer vielleicht ein paar nützliche Tipps:

Wo ist der Es Trenc Strand?

Der fast zwei Kilometer lange feine Sandstrand ist im Süden der Insel, in der Gemeinde Campos. Der gesamte Küstenabschnitt ist fast sieben Kilometer lang! Trotzdem ist der Strand im Hochsommer ganz schön voll!

Neben dem Es Trenc Strand findest du hier auch die Abschnitte Playa Es Peregons,Playa Es Peregons Petits,Playa D’es Molí de S’estany und Playa d’es Coti. Das ist aber eigentlich total egal und nur wichtig für Besserwisser.

Wann soll ich dahin fahren?

2.600 Meter Strand – genug Platz für alle? Von wegen. Fahre früh los, um noch einen Parkplatz zu ergattern! Seitdem es den großen Parkplatz nicht mehr gibt, stapeln sich die Autos auf jeder freien Fläche. Am besten schon um 9 Uhr da sein, Auto parken, zum Strand latschen, Handtuch ausbreiten und dann um 10 Uhr wieder zurück zum Auto gehen, denn: Die Parkautomaten nehmen erst um 10 Uhr den Betrieb auf. Das Tagesticket am Automaten kostet 5 Euro.

Wo soll ich hinfahren?

Das ist eigentlich egal. Der Naturstrand hat viele Bereiche und jeder ist wunderschön! Der offizielle Es Trenc-Abschnitt liegt direkt bei Colonia de Sant Jordi, als Arenal d’en Trenc wird der mittlere Strand bezeichnet und Arenal d’en Tem – der Abschnitt bei Ses Covetes. Auch die Strände Es Freu de ses Covtes, Ses Covetes und Sa Ràpita findest du hier. Wenn du mit dem Auto fährst, brauchst du mindestens 5 Euro fürs Parken. Die Alternative: Der Bus

Im Sommer fährt täglich ein Shuttle von der Haltestelle am Club Náutico in Sa Ràpita bis zum Strand. Wann der Betrieb aufgenommen wird, das entscheiden die Behörden allerdings immer ziemlich spontan – wir sagen dir Bescheid, sobald es wieder soweit ist.

Gibt’s Toiletten am Es Trenc?

Ja. Die neue Strandbar hat ein Dixie-Klo, das gar nicht mal so schlecht ist und dazu auch noch umsonst! An diesem Chiringuito stehen übrigens auch die Mülltonnen und leckeren Kaffe gibt’s hier auch.

Luftmatratze nicht vergessen!

Schick uns gerne Bilder/Videos von deinem Tag am Es Trenc! Und für Instagram gilt natürlich #DeineMallorcaKarte 😉